. .

Beratung

Allgemeine Beratung

Im Stadtteilbüro können Sie Hilfestellung bei der Lösung Ihrer persönlichen, familiären oder finanziellen Probleme erhalten. Wir helfen beim Ausfüllen von Formularen und im Umgang mit den Behörden.

Termine finden immer nach Vereinbarung statt.

Ansprechpartnerin: Angelika Kontowt Stadtteilbüro FES, Danziger Str. 2, 57223 Kreuztal, Tel.: 02732 / 3790

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Hilfe und Unterstützung ab dem ersten Tag in Deutschland – ein neues Leben in Deutschland kann für MigrantenInnen ungewohnt und beängstigend sein. Viele ZuwandererInnen benötigen Unterstützung und Begleitung, um in einer neuen und fremden Umgebung einen Platz finden zu können.

Die  Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ist ein Unterstützungsangebot für Zugewanderte. Diese Form der Sozialberatung richtet sich an  MigrantenInnen ab dem 27. Lebensjahr und kann kostenfrei genutzt werden. Träger ist der AWO-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe.

Im Mittelpunkt der Beratung stehen Fragen zu Existenzsicherung, Sprachkursen, Arbeitssuche, Aus- und Weiterbildung, Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse, Aufenthaltsverlängerungen sowie familiäre und gesundheitliche Probleme. Zudem bietet die Beratungsstelle Unterstützung bei der Herstellung der familiäre n Einheit/ Familienzusammenführungen, Antworten und Tipps zum alltäglichen Leben in Deutschland sowie Vermittlung und Mediation bei Problemen mit Behörden und anderen Institutionen.

Sprechzeiten: Montags von 14:00 bis 16:30 Uhr und mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr

Weitere Termine oder Begleitung bei Behördengängen erfolgen nach Vereinbarung. Bei Bedarf kann ein Dolmetscher für die Beratungen organisiert werden.

Das Angebot gibt es seit dem 01.06.2015 und wird durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziert.

 

Weitere Informationen unter: www.awo-siegen.de/einrichtungen//migrationsberatungsstelle/

NEU: Richtig lesen und schreiben

Tanja Bingener bietet eine anonyme Sprechstunde an:

Mittwochs - freitags, 12:00-16:00 Uhr

In dieser Sprechstunde können Interessierte und Betroffene sich zum Thema "Richtig lesen und schreiben" beraten lassen.

Das Projekt "ABC Bingo" richtet sich an erwachsene, deutschsprachige Menschen, die ihre Lese-, Schreib- oder Rechenkompetenz verbessern möchten. Durch dieses neue Angebot wird eine Möglichkeit geboten, sich in geschütztem Rahmen mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Auch potenzielle Netzwerkpartner können sich jederzeit melden!

02732 3790

Bürgerservice "Brückenbauer"

"Hilfe in vielen Lebenslagen" - Unser Brückenbauer Herr Hartmut Reimer steht Ihnen als neutraler Ansprechpartner zur Seite und hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Probleme:

  • bei Arbeitslosigkeit,
  • mit Behörden,
  • rund um das Thema Sozialleistungen (z.B. Grundsicherung, Wohngeld, Kindergeld, Elterngeld, usw.),
  • an der Arbeitsstelle oder mit Vermietern,
  • bei finanziellen Schwierigkeiten.

Die Brückenbauer suchen immer die Kooperation mit den zuständigen Stellen oder Behörden und versuchen zu vermitteln. Weiter ist Herr Reimer an das Team des Stadtteilbüros FES angebunden. 

Die Hilfe kann von Menschen aller Altersgruppen kostenfrei in Anspruch genommen werden. Alle Informationen werden selbstverständliche streng vertraulich behandelt. 

Sprechzeiten: Dienstags von 14:00 - 17:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, Tel.: 02732 - 3790

Das Ehrenamt  "Bürgerservice Brückenbauer" wird initiiert und begleitet vom AWO Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe.

Schuldnerberatung

Manuela Kunert-Yildirim (Diakonie)

Montags, 14:00 - 17:00 Uhr

Nur mit Termin. Bitte telefonisch anmelden unter: 0271 5003-230

 

Tanja Kraus (Caritas)

Mittwochs, 14:00 - 16:00 Uhr

0271 23602-19

 

Suchtberatung

Friedhelm Lucke

Montags, 09:00 - 17:00 Uhr

0271 5003-240

Teilhabe-Beratung

Seit Anfang 2019 können Sie sich rund um das Thema Behinderung im Stadtteilbüro beraten lassen. Die "Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung" ist für alle da, die betroffen und / oder interessiert sind.

 

Jeden 1. Donnerstag im Monat 10:00 - 12:00 Uhr

 

Kommen Sie einfach vorbei. Termine können auch bei Bianca Schneider oder Jan-Frederik Wittchen vereinbart werden: 0271 48 53 69 00 

NEU: Sprechstunde Seniorensicherheit

Ab Mai können sich Interessierte und Betroffene zum Thema "Seniorensicherheit" von Ulla Schreiber im Stadtteilbüro beraten lassen:

 

Jeden 1. Donnerstag im Monat, 13:00 - 14:00 Uhr

 

Kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ulla Schreiber unter: 0160 97786115

 

In Kooperation mit:

Gefördert durch das Land